El clima cambia – Klima verändert

Die Mitmach-Ausstellung „El clima cambia – Klima verändert“ kann vom 19. Januar bis 23. April 2017 im Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald während der Öffnungszeiten besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung zeigt heute schon sichtbare Folgen des Klimawandels für Mensch und Natur. Mehr als bei uns spüren ärmere Bevölkerungsteile in vielen Teilen der Welt schon heute die Auswirkungen wie Missernten, Überflutungen, Dürre- und Hitzeperioden.

Am Beispiel Lateinamerika beschäftigt sich die Ausstellung in vier Modulen interaktiv mit den Schwerpunktthemen: Folgen des Klimawandels, Bedeutung von Sortenvielfalt und Ernährungssicherheit, Weltweite CO2-Emissionen sowie Klimaflüchtlinge.

Das Besondere dieses Ausstellungsprojekts ist die Einbindung von weltwärts-Freiwilligen, jungen Menschen, die nach der Schule ein Jahr im entwicklungspolitischen Freiwilligendienst tätig waren: Sie recherchierten vor Ort in Peru, Mexiko, Nicaragua und El Salvador zum Klimawandel und seinen Auswirkungen.

Informationen:

Quelle: AELF Würzburg

Schreibe einen Kommentar