Verbessertes Angebot für Nachtschwärmer: Doppelte Zuschüsse fürs APG-ServiceTaxi

2017-01-27 09_26_18-flyer_apg-servicetaxi.pdf - Adobe Acrobat ProNachtaktive Veitshöchheimer, die im Besitz einer Ausbildungs-, Monats-, Jahreskarte oder Abos (ausgenommen Semesterticket)  für den ÖPNV sind, können sich seit dem 1. Dezember 2016 besonders freuen: Der Landkreis Würzburg hat den Zuschuss für das APG-ServiceTaxi verdoppelt. In den Nachtstunden zwischen 0 und 5 Uhr – also dann wenn kein Bus mehr fährt – wird die Taxifahrt von Veitshöchheim nach Würzburg und umgedreht nun mit je sieben Euro bezuschusst.

Das APG-ServiceTaxi kann zwischen 0 und 4.30 Uhr über die Rufnummer der Taxizentrale (0931-19410) angefordert werden, der Karteninhaber muss dann lediglich noch seine Zeitkarte vorzeigen. Der Zuschuss wird dann abgezogen, es muss lediglich noch der restliche Fahrpreis entrichtet werden. Erlaubt und ausdrücklich erwünscht ist die Mitnahme weiterer Fahrgäste, auch wenn diese selbst keine Zeitkarte haben.

In Würzburg profitieren Zeitkartenbesitzer (auch Inhaber des Semestertickets) außerdem vom erweiterten Nachtbusbetrieb: Nahezu alle Diskotheken und Clubs werden durch die neuen Nachtbuslinien in regelmäßigen zeitlichen Abständen angefahren – an der Haltestelle Juliuspromenade laufen alle Verbindungen zusammen.

Ein Gedanke zu „Verbessertes Angebot für Nachtschwärmer: Doppelte Zuschüsse fürs APG-ServiceTaxi

  1. Pingback: Feiern bis der Bus kommt: Zusatzfahrten an Silvester | Veitshöchheim schützt Klima

Schreibe einen Kommentar