Energetische Sanierung

Der Anteil der Privatgebäude (Wohnen und Gewerbe) an der CO2-Emission in Veitshöchheim ist mit ca. 45 % sehr groß. Ein Blick auf den energetischen Standard in den Wohngebieten weist auf großes Einsparpotential hin.

Energetischer Gebäudezustand

Die oben aufgeführte Karte zeigt den energetischen Gebäudezustand in Veitshöchheim als groben Überblick (Abweichungen sind im Detail natürlich möglich!). In vielen Wohnvierteln ist der Gebäudezustand mangelhaft bis ausreichend. Im Klimaschutzkonzept wurde eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes um 60% bei Vollsanierung ermittelt.

Fördermöglichkeiten bei der energetischen Gebäudesanierung

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt energetische Sanierungen finanziell. So gibt es attraktive KfW-Förderungen sowohl für Privatpersonen, als auch Unternehmen. Informationen der KfW Bankengruppe zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Vor-Ort-Energiekurzberatungen

Die Gemeinde Veitshöchheim bietet im halbjährlichen Rhythmus eine kostenlose Energie-Kurzberatung an. Diese findet vor Ort, also in Ihrem Eigenheim, statt, so dass der unabhängige Experte sich einen Eindruck vom energetischen Zustand Ihres Gebäudes machen kann. Sie brauchen lediglich eine halbe Stunde Zeit und die Verbrauchszahlen für Strom und Wärme der letzten drei Jahre. Die Kurzberatungen sind völlig kostenlos und unverbindlich und sollen Ihnen als Wegweiser für ein weiteres Vorgehen dienen. Ausgeführt werden die Beratungen durch unabhängige Berater des Energieberatervereins Franken e.V. in Zusammenarbeit mit der Gemeinde.

Bei Interesse wenden Sie sich an uns! Die nächste Energiekurzberatung findet im Herbst 2018 statt.