Stadtradeln Abschlussveranstaltung: Würdigung der radelaktivsten Teams und Teilnehmer am 23. Juli am dm-Markt

Plakat AbschlussveranstaltungStadtradeln 2016 Abschlussveranstaltung: Würdigung der radelaktivsten Teams und Teilnehmer – Wir suchen Veitshöchheims kreativste Fahrrad-Transportmöglichkeiten!

Ausgezeichnete Leistungen wurden dieses Jahr wieder von den Teilnehmern des bundesweiten Fahrradwettbewerbs Stadtradeln erbracht. Am Samstag, 23. Juli 2016 erfolgt ab 10 Uhr die Würdigung der radelaktivsten Teams und Teilnehmer am Veitshöchheimer dm-Markt (Am Geisberg 23). Für die aktivste Schulklasse gibt es eine Klassenfahrt.

Das Rahmenprogramm dreht sich in diesem Jahr rund um die Themen „Einkaufen mit dem Fahrrad“ und „Nachhaltigkeit“: Ein kleiner „Marktplatz“ informiert und lädt zum Ausprobieren ein: Der Fahrradladen S&S-Bikes stellt E-Bikes und ein fabrikneues Lastenrad für Probefahrten zur Verfügung und beantwortet gerne Fragen. Vorgestellt werden außerdem verschiedene Transportmöglichkeiten von der Fahrradtasche bis zum Anhänger. Aufgezeigt wird ferner, was man sich alles mehr kaufen kann, wenn man mit dem Rad statt dem Auto zum Einkaufen fährt. Bei der anschließenden Verlosung kann jeder etwas gewinnen!

Wie kreativ ist Veitshöchheim? Unser Ziel ist es, möglichst viele verschiedene Transportmöglichkeiten aufzeigen zu können. Egal ob Fahrradanhänger, Lastenrad, Trolley, Eigenkonstruktionen oder geräumige Fahrradtasche: Mitbringen und gewinnen!

Bei der Abschlussveranstaltung kommen auch Kinder auf ihre Kosten: Ein Geschicklichkeitsparcours kann entweder mit dem eigenen Fahrrad oder einem Laufrad absolviert werden.

Die Gemeinde Veitshöchheim bedankt sich herzlich bei den Stadtradeln-Sponsoren dm-Markt, dando-Art Lichttechnik, DB Mainfrankenbahn/Main-Spessart-Express, Architekten Keß und König, Meegärtle, S&S-Bikes, Allianz Dirk Herbert – Generalvertretung Veitshöchheim und Hotel am Main.

Programm:

  1. Begrüßung durch Herrn Albrecht (dm-Markt) und Bürgermeister Knötgen (Gemeinde)
  2. Würdigung radelaktivste/r Schulklasse/Schüler durch den Klimaschutzmanager
  3. Pressefoto mit allen (!) Teilnehmern, möglicherweise mit Lastenfahrrad, Anhängern, mitgebrachten Transportmöglichkeiten als szenische Ergänzung
  4. Würdigung der radelaktivsten Teams und Teilnehmer durch den Klimaschutzmanager
  5. „Marktplatz“: Anschauen und informieren, ausprobieren, Meinungsaustausch (an der Pinnwand)
  6. Verlosung auf Basis des Marktplatzes: Jeder kann gewinnen
  7. Verabschiedung

Für Rückfragen steht Klimaschutzmanager Jan Speth (Tel. 9802-731, E-Mail: j.speth@veitshoechheim.de) gerne zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar