Veitshöchheims Klima-Zukunft: Klimaforscher ist im Rathaus zu Gast

2015-10-16_Vortrag ProfessorEin heißer Sommer hat Veitshöchheim 2015 ins Schwitzen gebracht. Und den ein oder anderen vielleicht auch zum Nachdenken: Wie verändert sich das Klima in Zukunft? Die Veitshöchheimer Agenda 21 lädt in Zusammenarbeit mit dem gemeindlichen Klimaschutzmanager am Donnerstag, den 12. November ab 18:30 Uhr zur Informationsveranstaltung in den Sitzungssaal des Rathauses ein: Klimaforscher Prof. Dr. Heiko Paeth referiert zum Klimawandel.

Der Würzburger Professor beschäftigt sich schon länger mit den klimatischen Veränderungen in der Region: „Bisweilen besteht der Eindruck, dass der Klimawandel eher die unterentwickelten und ärmeren Regionen der Erde treffen wird. Im Vortrag wird mit diesem Eindruck aufgeräumt, indem die regionale Dimension der zu erwartenden Klimaänderungen beleuchtet wird“, so Paeth.

In seinem Vortrag geht der Klimaforscher darauf ein, wie der Klimawandel die Lebensqualität vor Ort verändern wird und welche Chancen und Risiken damit einhergehen. „Nur noch wenige bezweifeln öffentlich, dass unser Planet sich erwärmt und wohl auch extreme Wetterereignisse häufiger vorkommen werden“, bilanziert der Würzburger.

Für den Klimaschutz setzen sich in Veitshöchheim Bürger wie Gemeinde ein: An Stellwänden informieren sowohl die lokale Agenda 21, als auch die Gemeinde Veitshöchheim über vergangene und zukünftige Veranstaltungen und Projekte. „Unser ehrgeiziges Ziel ist es, mit unserem Klimaschutzkonzept den CO2-Ausstoß bis 2040 um 80% zu verringern“, sagt Klimaschutzmanager Jan Speth. Vorgestellt wird ferner das Veitshöchheimer Carsharing, das in Zukunft möglicherweise ein Elektrofahrzeug umfasst.

Der Referent: Professor Dr. Heiko Paeth

Heiko Paeth wurde 1970 in Neunkirchen geboren. Nach dem Studium der Geographie an der Universität Bonn hat er an eben dieser Universität im Bereich Meteorologie promoviert und habilitiert. Seit 2006 ist er Professor für Klimatologie am Institut für Geographie und Geologie der Universität Würzburg. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Klimaänderungsforschung, Klimamodellierung, Geostatistik und Klimafolgenforschung.

Veranstaltungsort:

Der Sitzungssaal befindet sich am Erwin-Vornberger-Platz 1 (Rathaus) und ist fußläufig vom Bahnhof über die Bilhildisstraße erreichbar. Abstellmöglichkeiten für Fahrräder befinden sich direkt im Innenhof.